Hanf Top 100, Alles über Hanfanbau

 

 

Die Hanfpflanze: Botanik
hanfsamen kaufen

 
 

Allgemeine Merkmale der Hanfgewächse:

Krautige Pflanzen, deren Bestäubung über den Wind erfolgt. Sie sind zweihäusig, das heisst, sie sind in männliche und weibliche Pflanzen getrennt. Die männlichen Pflanzen blühen in Rispen, die weiblichen Pflanzen haben paarweise Blüten am Blattansatz oder blühen in Kätzchen (Blüte).

Der gemeine Hanf (Cannabis sativa var. vulgaris) stammt aus Mittelasien. Er ist einjährig und gehört zu den Kurztagpflanzen, blüht also in Gegenden mit einem Sonnentag von 12 Stun-den oder weniger. In Bezug auf die Temperatur ist er äusserst robust, verträgt aber keinen Frost. In den gemässigten Klimazonen kann er problemlos angebaut werden.

 

Abteilung: Spermatophyta (Samenpflanzen)
Unterabteilung: Magnoliophytina (Bedecktsamer)
Klasse: Magnoliate (Zweikeimblättrige Pflanzen)
Unterklasse: Hamamelidae (Kätzchenblütige Pflanzen)
Ordnung: Urticales (Brennnesselartige)
Familie: Moraceae (Maulbeergewächse)
Unterfamilie: Cannaboideae(Hanfartige)
Gattung: Cannabinaceae (Hanfgewächse)
Gattung: Cannabis sativa (Hanf)

Zu dieser Gattung gehören folgende Arten:
Cannabis sativa var. vulgaris (gewöhnlicher Hanf)
Cannabis sativa var. indica (indischer Hanf)
Cannabis sativa var. gigantea (Riesenhanf)
Cannabis sativa var. ruderalis (wilder Hanf)

 

 

1. Männlicher Blüten-stand

2. Weiblicher Fruchtstand

3. Keimling

4. Einzelblatt eines fingerförmigen Blattes

5. Männliche Blüte mit Knospen

6. Weibliche Blüte, vom Vorblatt umhüllt

7. Frucht in fester, behaarter Schale

8. Frucht von der breiten Seite

9. Frucht von der flachen Seite

10. Drüsenhaar mit vielzelligem Stängel

11. Drüsenhaar mit nicht sichtbarem Stängel

12. Haar ohne Drüse und Cystholith

 

 

 

cannabis saatgut
HIER KLICKEN ONLINE HANF SAATGUT KAUFEN