Hanf Top 100, Alles über Hanfanbau

 

 

Wo Hanf anpflanzen?
hanfsamen kaufen

 
 

Ort

Da man sicherlich seine Ernte für sich behalten will und man nicht der einzige ist, der auf Hanfprodukte steht, sollte man sicherstellen, dass keine Sichtverbindung zu einer Strasse o.ä. besteht. Man denke dabei auch daran, dass die Pflanzen mehrere Meter gross werden können. Auch kann es vorkommen, das Hanf von jeglichen Arten von Insekten befallen wird. Dieses Risiko kann gesenkt werden, wenn man mit dem Hanf auch noch Zwiebeln, Knob-lauch oder Schnittlauch anpflanzt.

Der Hanf liebt so viel Sonne, wie er nur bekommen kann und eine feuchte, aber gut durch-lässige Erde. Sumpfige und lehmige Böden sind nicht gut geeignet. Die Erde sollte viel Stickstoff und Kalium und eine mittlere Menge Phosphor enthalten. Der pH-Wert soll mindes-tens 5,5 betragen; besser ist 6,5 bis 7,5. Findet man keinen solchen Ort, so kann man sich abhelfen, in dem man Löcher gräbt und diese mit gekaufter Blumenerde auffüllt. Falls die Erde künstlich gedüngt werden soll, so ist dies ca. einen Monat vor der Aussaat in die Erde zu tun. Hierbei gilt: Weniger ist oft mehr!

Achte auch darauf, dass dein Anbauplatz, wenn möglich an einer witterungsgeschützten Stelle liegt. Ideal ist dicht an Gebäuden oder unter einem Wetterdach. So sind die Pflanzen gegen Hagel und starken Regen geschützt. Dies ist vor allem zu Beginn der Wachstums-phase wichtig. Zudem unterstützt dies das Wachstum enorm.

 

 

 

cannabis saatgut
HIER KLICKEN ONLINE HANF SAATGUT KAUFEN